IKS Kunststoff- und Stahlverarbeitungs GmbH

Ingelheim. Kunststoff spielt in der Industrie heutzutage eine wichtige Rolle. Er ist kostengünstig in seiner Herstellung und punktet außerdem durch seine Wiederverwertbarkeit. Damit sind allerdings nur zwei Gründe dafür genannt, warum mittlerweile so viele Gegenstände in unserer Umgebung aus Kunststoff sind.

Aber was genau ist Kunststoff überhaupt? Häufig verwendete Synonyme sind „Plastik“ oder „Plaste“. Es handelt sich um einen organischen, polymeren Festkörper, der halbsynthetisch, bzw. synthetisch aus monomeren organischen Molekülen oder Biopolymeren produziert wird. Er wird in drei große Gruppen untergliedert: Thermoplaste, Duroplaste und Elastomere. Viel interessanter ist jedoch die Frage, was aus Kunststoff hergestellt werden kann. Diese Frage möchten wir gerne beantworten, indem wir einen Spezialisten im Kunststoffbau genauer unter die Lupe nehmen: IKS Kunststoff- und Stahlverarbeitungs GmbH.

Das Unternehmen wurde 1993 gegründet und befasst sich seitdem mit dem Kunststoffbau, dem Rohrleitungsbau und dem Lüftungsbau und zwar mit Erfolg: Besonders im Rohrleitungs- und Kunststoffapparatebau brilliert die IKS und hat es geschafft, sich auf dem Markt zu behaupten und sich einen Namen zu machen. Das ist vor allem auch dem großen Leistungsspektrum zu verdanken, das wir nun kurz vorstellen möchten.

Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt beim Kunststoffbau. Die IKS bietet diesbezüglich sieben Unterkategorien: Rohrleitungsbau, Behälter- und Apparatebau, Kunststoffschächte, Kunststoffauskleidung, Kunststoffdrehteile, Sonderbauteile und Lüftungsbau. Auch wenn die Kunststoffverarbeitung im Vordergrund steht, widmet sich die IKS außerdem der Stahlverarbeitung. Darunter fallen Rohrleitungen aus Stahl, sowie Edelstahlgeländer und Edelstahlhandläufe, Bühnen- und Einhausungen und Stahlbauteile. Besonders große Bedeutung haben der Rohrleitungs- und der Lüftungsbau.

Der Rohrleitungsbau ist nicht nur in der Industrie von großer Wichtigkeit. Ziel ist es dabei, ein Rohrleitungssystem anzufertigen, das den gefahrlosen Transport von Flüssigkeiten gewährleistet. Dabei spielen besonders wassergefährdende Medien eine große Rolle. Egal ob Rohrleitungen aus Kunststoff oder Stahl: Um eine qualitative Hochwertigkeit und Langlebigkeit zu garantieren, ist die Beachtung einiger Regeln sowohl bei der Planung als auch bei der Verlegung und statischen Auslegung unerlässlich. Die IKS legt daher auf eine Zusammenarbeit aller beteiligten Parteien (Kunde, Ingenieur- und Planungsbüro und Lieferanten) großen Wert.

Fester Bestandteil des Angebots ist außerdem der Lüftungsbau. Absauganlagen sind überall dort wichtig, wo regelmäßig Chemikalien in der Luft liegen. Besonders wenn Gasgemische entstehen, was vor allem in der chemischen Industrie der Fall ist, sind Absauganlagen unerlässlich, um die Gesundheit der Mitarbeiter und den sachgemäßen Abzug zu gewährleisten. Im Rahmen des Lüftungsbaus werden Rohre, Formteile, Drosselklappen, Rundrohrgitter, Ventilatoren, Absaugarme, Strömungswächter, Zuluftjalousien und Abluftkamine montiert.  

Egal welche Leistung die Kunden bei der IKS in Anspruch nehmen möchten, sie profitieren in jedem Fall von den Vorzügen des Unternehmens. Dazu gehört neben der Erfahrung und überzeugenden Kompetenz der Mitarbeiter beispielsweise auch die einzigartige Serviceorientierung. Das Unternehmen ist von Anfang bis Ende, das heißt von der Herstellung und Montage über die Inbetriebnahme bis hin zur Reparatur und Wartung für seine Kunden da. Beratungen und das Besprechen von individuellen Problemen können daher jederzeit in Anspruch genommen werden.

Interessierte finden auf www.kunststoffanlagen.de alle notwendigen Informationen über das Angebot und das Unternehmen.